Friday, October 13, 2006

Die Abreise rückt näher

Ich liege in meinem Ledersessel, höre Rain von Patty Griffin und warte auf Mittag. Um Punkt 12 Uhr haben wir geplant, den Abgang zu machen. Es sind zwar bloß 50 Meilen nach Point Pleasant, aber man weiß ja nie, was unterwegs alles los ist und wir müssen schließlich vor 14 Uhr "einchecken".

Eben habe ich mir wieder einen dieser wunderbaren Schoko-Sahne-Puddings genehmigt, die Chase sich immer im Kühlschrank bunkert. Den leeren Becher habe ich erneut bei Foreman entsorgt. Apropos Chase - er hat endlich begonnen, in sein Blog zu schreiben. Er scheint ein wenig angezickt zu sein wegen unserer Einträge und besteht darauf, dass unsere Darstellungen unwahr sind.
Foreman wird mir zustimmen wenn ich sage, dass es immer wieder erstaunlich ist, wie weit Selbst- und Fremdwahrnehmung auseinander liegen können. Er mag nichtmal die Fotos, die ich hier eingestellt habe...
Aber gut, Chase, wenn Sie sich unbeliebt fühlen und über die Fotos protestieren, dann habe ich hier noch etwas für Sie:
Sie lachen sogar mit Ihren Kollegen.

Schon vergessen?

Und hier schaue ich Sie doch beinahe liebevoll an.

Geht es Ihnen nun etwas unzickiger?

Ein Blick aus dem Fenster zeigt mir, dass der Liedtitel hervorragend zu Wetter paßt, aber das ist mir egal. Trotzdem switche ich gleich zu Perfect Day und hoffe, dass wir auch pünktlich hier rauskommen.
Wilson hat sich unterschwellig beschwert, weil ich ihn schnucklig genannt habe... Er käme sich vor wie ein Teddybär. Aber, ich kann mir nicht helfen, manchmal ist er tatsächlich ein Teddybär.
Und was soll das "Kein Wunder, dass die Leute denken was sie denken"? Es dachte bislang bloß Julie etwas....quer. Mir ist es ohnehin ziemlich Hupe, was die Leute von mir denken. Es kann mich sowieso niemand leiden. Oder fast niemand.

Ich mache kurz Pause und hole mir einen Kaffee.

2 Comments:

Blogger Dr. James Wilson said...

Ist schon gut. Teddybär, bin ich das manchmal? Hm, eigentlich sind Teddys ja nett ...

October 13, 2006  
Blogger Dr. Gregory House said...

Sie haben meist so süße braune Knopfaugen und wirken tapsig.

October 13, 2006  

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home