Tuesday, October 10, 2006

Kaffee!!!!

Heute brauche ich Unmengen davon.
Ich habe inzwischen schon eine ganze Kanne alleine getrunken und Mark Warner macht mich krank - er wollte mit mir joggen gehen! Unglaublich witzig... Aber naja, nachdem er betäubt wurde, fragt er sicherlich nicht mehr danach.
Wilson ist davon überzeugt, das ich den Typen nur deshalb behandle, um wieder an Stacy heranzukommen. Sehr unerfreulich, wenn man von seinem besten Freund mit solchem Schwachsinn genervt wird.
Es ist schon komisch, dass sie plötzlich hier ist und lässt mich an die Zeiten denken, in denen alles noch "normal" war. Ich weiß auch nicht, ob ich ihrem Mann wirklich helfen möchte. Vielleicht würde es mir ja auch einfach gefallen, wenn er gegen den Eimer treten würde...
Vielleicht würde es mir auch einfach gefallen, wenn Sie zur Abwechslung mal zu leiden hätte, anstatt anderen ihr Leben zu versauen...
Und vieleicht sollte ich damit aufhören und mir einfach noch einen Kaffee holen.

Gesagt, getan. Ein wohlmeinender Allenby hat mir sogar ein Marzipancroissant zum Kaffee gebracht - ist das nicht ausgesprochen fürsorglich?
Die Entchen brüten derweil mit Dr. Reid und Dr. Dorian über den Unerfreulichkeiten des Lyell-Syndroms. Ich habe es bei dem armen Teufel diagnostiziert, dessen Haut sich großflächig am ganzen Körper ablöst. Jetzt sollen sie ihm intravenös Immunglobuline verabreichen und ich schätze, dass er in ca. 10 Tagen wieder auf dem Damm ist.

Ja, die beiden Neuen. Kennengelernt habe ich sie ja gestern Abend auf der netten Willkommensfeier. Cameron hat es mir glaube ich etwas übel genommen, dass ich um 17 Uhr nicht mehr da war, um sie gleich beim Eintreffen zu begrüßen. Aber wozu das? Cuddy wollte ihnen das PPTH zeigen und Hände schütteln kann ich auch um 19 Uhr.
Da habe ich lieber noch etwas auf dem Klavier geübt und mich nochmal geduscht und umgezogen. Es hatten sich alle regelrecht in Schale geworfen - anscheinend wollten sie sich von ihrer besten Seite zeigen. Da Cuddy mir noch eingeschärft hatte, keine Jeans zu tragen, passte ich auch ganz gut in die Runde hinein, wie man in Camerons Blog sehen kann.
Jedenfalls habe ich Chase gestern endlich mal gesagt, dass seine schmalen Krawatten doch etwas seltsam wirken. Heute erschien er prompt mit einer normalen.

2 Comments:

Blogger Dr. James Wilson said...

Kaffee! Guuute Idee - spendierst du mir einen?

October 10, 2006  
Blogger Dr. Gregory House said...

Aber gerne, Schatz!
Komm vorbei!

October 10, 2006  

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home