Monday, October 30, 2006

Was für ein Tag...

James und ich haben uns noch ein wenig angezickt, nachdem er Duschen war.
Er war wirklich sehr gereizt und das steckte mich an, weil ich ständig das gefühl hatte, irgendwas falsch zu machen.
Trotzig meinte ich irgendwann, ich würde nun einkaufen, die Luft würde mir gut tun.
Und was macht James?
"Ja, ich fahre auch einkaufen. Fahren wir beide. Getrennt!"
Perplex nickte ich bloß, schnappte mir Jacke und Autoschlüssel und fuhr los.

Immer noch mit der irrationalen Hoffnung im Hinterkopf, James könne ganz spezielle Gründe haben, morgen abend essen gehen zu wollen, kaufte ich dann auch eine Flasche Champagner ein.
Bei einem Juwelier blieb ich am Fenster stehen und besahmir gedankenverloren die Ringe. Erschreckt wurde ich gewahr, dass im Laden jemand stand, der aussah wie James und verkrümelte mich erstmal, um später wieder herzukommen.

Nun...wir haben uns "vertragen", als wir beide heimkamen. Ich wurde ziemlich...romantisch muss ich sagen und plötzlich stand eine kleine Box vor mir...
Der Abend wurde noch viel romantischer und James bekam ebenfalls eine kleine Box...

2 Comments:

Blogger Dr. James Wilson said...

Der Abend war wirklich wunderschön.

October 30, 2006  
Blogger Dr. Gregory House said...

*seufz*
Und wie!

October 31, 2006  

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home