Tuesday, October 24, 2006

Rotznasen, Husten, Fieber und Verabredungen

Was für ein mieser Tag!
Halb Plainsboro hat einen dämlichen grippalen Infekt und heute hätte ich mir glatt einen Kittel gewünscht. Ich musste schon dreimal das Sakko wechseln, weil mir draufgerotzt wurde. Wenn das jetzt nochmal passiert, habe ich keines mehr und muss hemdsärmelig herumlaufen.
Ich hasse Klinikdienst, aber heute sind wir einfach alle dazu verdonnert, weil so ein Ansturm an Rüsselpestkranken herrscht. Zumindest heute Vormittag. Ich hoffe, nach dem Lunch geht es ruhiger zu und es kommt noch ein interessanter Fall auf uns zu der den Einsatz einer Menge Hirnschmalz erfordert.

Meine Kollegen verhalten sich übrigens wie immer. Chase hat seine Zusage für Mittwoch noch nicht kreischend zurückgezogen (und ich bin nicht sicher, ob er schon weiß, was gestern passiert ist), Cameron lächelt wie immer vor sich hin wenn sie mich sieht und Foreman hat mir bloß nochmal aufmunternd zugenickt, bevor er zum Klinikdienst verschwand - er hat ja schon einen...rührenden Kommentar hinterlassen hier.

Immerhin habe ich es inmitten all des Heckmecks geschafft, James schnell eine Nachricht auf den Schreibtisch zu werfen, als auch er in der Klinik steckte.
Jetzt muss ich mich beeilen, denn ich habe eine Verabredung...

0 Comments:

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home