Tuesday, October 17, 2006

Sonntag II

Ohmann...da schreibe ich grade über den miesen Beginn von Sonntag und nebenbei fliegen schon wieder Kommentare mit Wilson hin und her.
Ich glaube, er ist schon wieder ziemlich sauer auf mich, dafür habe ich die letzte Tage ein echtes Talent.
Bislang war es immer so gewesen, dass er wenigstens gelassen blieb, mich zetern, toben und beleidigend sein ließ und mich irgendwann zurück auf den Boden brachte. Aber nun... Ich scheine seine derzeitige Stimmung überzustrapazieren - dabei sollte ich zur Abwechslung ihm mal eine Hilfe sein.

Selbst Foreman und Chase haben es heute geschafft, sich zu vertragen. Soooo schlimm ist der Ausdruck Down Under Hair Wonder doch nun auch wirklich nicht.

Ich brauche jetzt erstmal einen Kaffee. Moment.

Gut, dass ich den Kaffee hatte...ein paar Kommentare weiter, ein kurzer Besuch von James und schon hat sich unsere kindische "Ähräwääääh-Stimmung" wieder gelegt.
Ich weiß auch nicht, was momentan los ist...Manchmal komme ich mir selber schon richtig zickig vor.
Meine Kollegen werden stimmungsmäßig wenigstens kaum einen Unterschied bemerken - ich war heute schlecht gelaunt. Wann bin ich das nicht? Dazu müsste ich mal in Foremans Büro gehen und nachsehen, welche Tage er im Kalender rot umkringelt hat.

James hat ja schon geschrieben, dass wir es doch noch geschafft haben, am Sonntag miteinander zu reden. Es war sogar noch ziemlich lustig, als wir rekapituliert hatten, wie viele Begebenheiten während unserer Freundschaft in die Rubrik 'Dumme Aktionen' abzulegen waren. Das ganze Reden und Lachen machte müde und wir entschlossen uns, uns nochmal ein Stündchen hinzulegen (das Schläfchen war ausgesprochen gemütlich) und dann ein paar Orte weiter in ein kleines Fischerörtchen zu fahren, dort herumzustromern, uns den Seewind um die Nase wehen zu lassen und in einem der kleinen Restaurants gut zu essen.


Davon berichte ich nach dem nervigen Patienten, den Cuddy mir soeben aufs Auge gedrückt hat. Sie hat sich übrigens entschuldigt dafür, dass sie mir gesagt hat, ich solle mich von Allenby fernhalten.
Es geschehen noch Zeichen und Wunder....

2 Comments:

Blogger Dr. James Wilson said...

Sry fürs rumzicken - ich weiß nicht was mit mir los ist ...

October 17, 2006  
Blogger Dr. Gregory House said...

Du musst dich nicht entschuldigen.
Ich war doch derjenige, der nur genölt, gezickt und provoziert hat...

October 17, 2006  

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home